Gute Arbeit kostet Geld

Aktuelle Information zur Verwendung der Kirchensteuer, der Spenden und anderer Zuwendungen in der Evang.-Luth. Kirche Kirche erfahren Sie über diesen Link:
Kirche und Geld.

In unserer Gemeinde werden im Augenblick die Personalkosten und die Gebäudekosten zu einem Großteil aus Umlagen von Kirchensteuermitteln getragen, aber für den laufenden Betrieb und zunehmend auch für den Bauunterhalt sind wir dringend auf Spenden und Gebühren angewiesen. Wir müssen daher für bestimmte Dienste Gebühren erheben um wenigstens einen Teil der Kosten zu decken.

Für besondere Aufgaben im Dekanat Nürnberg wird vom Dekanat jährlich ein Kirchgeld erhoben. Mehr erfahren Sie über diesen Link:
Kirchgeld in Nürnberg

 

Das Spendenkonto der Kirchengemeinde lautet:

Inhaber: KG St. Leonhard-Schweinau
Evangelische Bank

BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE21 5206 0410 0101 5730 80