Der Weihnachtsgobelin

Bildrechte: beim Autor

zeigt auf der linken Seite den Baum der Erkenntnis aus der Schöpfungserzählung 1. Mose 3. Die doppelzüngige Schlange stellt Gottes Autorität in Frage: "Sollte Gott wirklich gesagt haben: ihr sollt nicht essen von allen Bäumen im Garten?"

Das Bild rechts zeigt Jesus unter ärmlichen Verhältnissen in einer Krippe zu Welt kommen. Diese Krippe hat der Künstler als Hinweis auf Ostern wie einen offenen Sarkophag gestaltet. Ochs und Esel stehen an dieser Weihnachtskrippe nach dem Worte des Propheten Jesaja 1,6: "Ein Ochse kennt seinen Herrn, aber Israel kennt es nicht, und mein Volk versteht es nicht."